Teil des Ganzen in der Gesamtheit von Körper, Geist und Seele

Natur und Mensch

Pflanzen sind noch ganz und gar mit der Ganzheit verbunden. Mit ihren Wurzeln nehmen sie die Erdenergie auf und mit den Blättern das Licht.

Die Kräuterheilkunde steht heute noch für eine Ganzheit von Körper, Seele und Geist und die Verwendung einfacher Kräuterdarreichungen erfolgt aus dem Bedürfnis, wieder Verantwortung für die eigene Gesundheit zu übernehmen und sich mit einfachen, unschädlichen Methoden gesund, fit und leistungsfähig zu halten.

 

Die Gesundheitspflege mit Heilkräutern im ursprünglichen Sinne umfasst ebenso vorbeugende wie heilende Maßnahmen. Heilkräuter unterstützen die menschliche Gesundheit ganzheitlich, mit ihrer Hilfe können die Selbstheilungskräfte aktiviert werden.

 

Bei pflanzlichen Remedien handelt es sich nicht um einen einzelnen Wirkstoff, wie z.B. bei vielen Arzneimitteln. Eine Pflanze setzt sich aus einem Gemisch verschiedenster aktiver Substanzen zusammen, die die Gesundheit unseres Körpers unterstützen. Daraus ergibt sich auch, dass diese vitalen Stoffgemische nicht nur einen Aspekt im Körper ansprechen, sondern die Gesamtheit von Körper, Geist und Seele.

 

NATURAKADEMIE - Newsletter

Im NATURAKADEMIE-Newsletter stellen wir regelmässig Heilpflanzen und ihre ganzheitlichen Einsatzmöglichkeiten für Körper, Geist und Seele dar.

Sie können den NATURAKADEMIE-Newsletter einfach online anfordern - email